DHL stellt den Paketkasten ein

Mit einem Schreiben hat DHL mich gestern über weitreichende Änderungen beim Paketkasten informiert. Zwar teilen sie mir mit dass der Empfang von Paketen weiterhin möglich ist, gleichzeitig werden aber

  • die Abholung von Paketen
  • die Paketkasten App
  • die Öffnung des Kastens mit der App
  • das Kundenportal zur Datenpflege
  • die Möglichkeit von Umzug oder Neuaktivierung

eingestellt.


Im Schreiben teilt DHL insbesondere mit, dass eine Aktivierung oder ein Umzug nach dem 30.09. nicht mehr möglich sind – im Klartext: Schluss mit dem Paketkasten.


Kombiniert man das mit dem Hinweis auf der DHL Seite, dass eine Bestellung des Paketkastens zur Zeit nicht möglich ist, ergibt sich nur eine logische Schlussfolgerung: DHL stellt das Angebot Paketkasten ein.

Screenshot von der DHL Webseite

Schade, dass es so ist – vermutlich wurde das Angebot nicht genug angenommen. Das ist man sicherlich selbst schuld, denn schließlich war das was der Marketing-Hipster heutzutage als “Customer Experience” bezeichnet einfach nur eine endlos grausame Erfahrung – nicht nur für mich, sondern für viele andere Leute, wie ich aus zahlreichen Zuschriften weiß. Und somit hat sich der Paketkasten, den ich nach wie vor für eine brillante Idee halte, einfach nicht durchsetzen können. Natürlich ist das jetzt ein Schlag ins Gesicht für alle, die das DHL Experiment unterstützt haben – der Paketkasten war ja keineswegs gratis, er musste von seinen Eigentümern vollständig bezahlt oder gemietet werden. Leider sind keine Zahlen bekannt, wie viele DHL Paketkästen es gibt, aber es stehen und hängen sicherlich jetzt in / an tausenden Vorgärten und Häuserwänden diese Blechkisten, die künftig nutzlos sein werden. Denn bis DHL auch die Zustellung in die Paketkästen einstellt, ist es nur noch eine Frage der Zeit.

Schade: DHL erklärt leider nicht, ob jetzt generell noch eine kostenlose Abholung bei Zustellung möglich ist. Es gab ja vormals die Möglichkeit, einfach Sendungen abholen zu lassen wenn eh eine Zustellung erfolgt, indem man diese Sendungen einfach im Kasten abgelegt hat. Zwar schreiben sie, dass “Mitnahme bei Gelegenheit” möglich ist, aber nicht ob das auch für Sendungen im Kasten zutrifft.