Dreieinhalb Wochen später

Dreieinhalb Wochen ist es her, dass meine Geschichte in der ct veröffentlicht wurde, und in dieser Zeit gab es jede Menge Feedback von allen Seiten… Von allen Seiten? Naja, nicht so ganz.

Es gab Feedback von ct-Lesern dort im Forum, und zahlreiche Nachrichten hier über das Kontaktformular. Einige – ebenfalls betroffenen – Internetnutzer haben mir ebenfalls ihr Leid zum Paketkasten geklagt, und in allen Geschichten die mir erzählt wurden, habe ich irgendwo die eigenen Erlebnisse wiedererkannt.

Es gab Feedback von (entfernten und näheren) Bekannten, die ebenfalls beständig Probleme mit dem Paketkasten haben.

Auch wenn das nichts bedeuten muss, aber es gab niemanden der mir gesagt hat dass er zufrieden ist mit seinem Paketkasten, und es gab niemanden der nicht von Problemen berichtet hat. Und mit Problemen meine ich weder Einzelfälle, noch Momentaufnahmen. Aber zurück zum Thema Feedback, denn ein Protagonist (oder eher Antagonist?) fehlt in der bisherigen Liste: DHL.

Von DHL gab es… KEIN Feedback – die Situation ist aber nach wie vor unverändert. Zwar gab es die zweimalige Kontaktaufnahme seitens einer sehr freundlichen Mitarbeiterin aus dem DHL Paketkasten Callcenter, mit der ich mich auch durchaus nett unterhalten habe. Ihr Tipp für alle: bei Problemen möge man sich bitte dort melden, nur so kann DHL diese abstellen. Allerdings scheint es dort keine Eskalationsebene zu geben, die wirklich eine Durchgriffsmöglichkeit hat, oder etwas weitergehendes bewirken kann.

Gute Idee mag man denken, denn sprechenden Menschen kann ja bekannterweise geholfen werden. Und auch wenn ich meine eigenen Erfahrungen mit regelmäßigen Anrufen dort gemacht habe, und mich die Vergangenheit gelehrt hat dass auch zahlreiche Anrufe keinerlei Veränderung bewirken, so sollte doch jeder Betroffene fairerweise DHL die Chance geben, und sich dort melden. Auch wenn ich vermutlich jede Wette eingehen würde, dass das GAR NICHTS bringt.

 

Zuletzt dann noch eine Bestandsaufnahme der aktuellen Woche:

  • Gestern: Sendung beim Nachbarn zugestellt.
  • Heute: Sendung nicht zugestellt, Email erhalten zu zweiter Zustellung
  • Morgen: ich wette, die Sendung kommt auch nicht korrekt, falls doch werde ich das hier ergänzen.

Schade. Alles wie immer, nix funktioniert.

Kommentar hinterlassen zu "Dreieinhalb Wochen später"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*