Der Kasten hat ein neues Schloss, verdammt!

Im Dezember erhielt ich die Ankündigung, dass der Kasten ein neues Schloss bekommt, und habe mich darüber sogar mittelmäßig gefreut. Heute erzähle ich die Geschichte von diesem Schlossumbau.

Vor ungefähr einem Monat, am 27. Januar, klingelte es. Ein Herr stellte sich vor und erklärte, er würde das Paketkastenschloss jetzt umbauen. Etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde später klingelte er erneut und überreichte mir zwei neue Transponder. Das neue Schloss sieht moderner aus, etwas flacher, und es sieht innen auch sinnvoller aus – statt einem kleinen Riegel gibt es nun zwei, und das ganze Konstrukt wirkt wertiger und stabiler.

Weniger stabil würde es auch kaum gehen, bereits zwei Mal musste ich die alte Schlosselektronik komplett auseinanderbauen und reparieren, weil zwar der Motor arbeitete, aber ein Bolzen an einer wichtigen Stelle derart nicht gesichert wurde, dass sich ein anderer Bolzen selbstständig gemacht hat.

 

Einige Stunden nach dem Umbau erhielt ich einen Anruf von DHL. Man wollte mir nochmal mitteilen, dass mein Paketkastenschloss morgen umgebaut würde. Sollte das ein schlechter Scherz sein?

Ich erfuhr in dem Telefonat, dass die Zusteller den Kasten künftig mit dem Handscanner öffnen können. Prima, dachte ich mir, das ist mal ein wirklicher Fortschritt. Dann kann sich keiner mehr rausreden, dass er keinen Transponder hat. ENDLICH wird alles besser! Zusätzlich sagt mir die Dame etwas unbeholfen, dass das mit dem Schlossumbau bei anderen Kunden meistens funktioniert hat. MEISTENS??? HALLO???

 

Nun, da habe ich mich wohl zu früh gefreut. Denn seit diesem Tag kommt kein DHL Zusteller mehr an den Paketkasten dran. Das bedeutet, dass DHL mit diesem Schlossumbau ein selten und schlecht funktionierendes Prinzip „Paketkasten“ in ein funktionsloses Blechabsurdum verwandelt hat, das nun in meinem Vorgarten ein ziemlich trostloses Dasein hat. Nachdem man im Oktober versucht hat, mich auf digitalem Wege zu enteignen, hat man es nun auf physikalischem Wege erfolgreich geschafft. Bravo.

1 Kommentar zu "Der Kasten hat ein neues Schloss, verdammt!"

  1. paula trousseaux | 31. Dezember 2015 um 14:30 | Antworten

    danke für deine erfahrungen als postkasten-versuchskaninchen!
    die post würde viel geld sparen und zufriedenere kunden haben, wenn sie deinen blog lesen und beherzigen würde!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*